Weiblichkeit als Weg

Ich selbst habe mich oft gefragt, was es denn bedeutet, eine Frau zu sein. Abseits von den Geschlechtsteilen, den Rollenbildern, die man mit Frauen assoziiert und den typischen weiblichen Dogmen – Röcke, Busen, Lippenstift und High Heels. 

In unserer Gesellschaft, die immer schneller, immer höher, weiter und gieriger wird, gibt es wenig Raum für gesunden Rückzug, Innenschau und Integrität. Gleichzeitig wächst aber auch das Bewusstsein der Menschen und die Neugierde erwacht für die Dinge, die hinter der öffentlichen Bühne passieren. Viele Frauen machen sich auf die Suche nach sich selbst. Wer den Weg nach Innen und zur eigenen Weiblichkeit beschreitet, findet rasch Zugang zu einem wahrlich zauberhaften Ort im Körper der Frau. Dem Ort der Weiblichkeit. Der Gebärmutter. 

Die Gebärmutter ist das Organ der Schöpfung. Nicht „nur“ Kinder werden aus ihr geboren. Auch Ideen, Visionen und Träume gehen aus ihr hervor. Wenn wir in der Meditation in die Gebärmutter eintauchen, können wir Teil werden des kollektiven Weiblichen, die Intuition und Weisheit der Weiblichkeit können in uns wieder erwachen. 

Was bedeutet es, eine Frau zu sein?

Auf meinem eigenen Weg wurde ich früh mit den Themen der Weiblichkeit konfrontiert. Die Zen-Meditation brachte meinen Körper und meinen Geist in Heilung. Als ich jedoch begann, mich mit meiner Weiblichkeit zu verbinden, durfte ich teilhaben an scheinbar magischen Erfahrungen, die zu erleben ich kaum für möglich gehalten hätte.

Erdung, waches Hinsehen und die Erfahrung der Einheit mit sich selbst, können die Heilung der verletzten Weiblichkeit und das Wiedererwachen einer sich selbst liebenden Frau ermöglichen.

Den Geist, der niemals stirbt nennt man geheimnisvoll Weibliches.
Auch wenn es zum ganzen Universum wird, geht seine unbefleckte Reinheit nie verloren. Auch wenn es zahllose Formen annimmt, bleibt seine wahre Identität intakt.


Das Tor zum geheimnisvoll Weiblichen nennt man die Wurzel der Schöpfung.
Höre auf ihre Stimme, höre ihr Echo in der ganzen Schöpfung. Auch wenn sie unsichtbar ist, dauert sie fort, sie wird niemals enden.


Tao Te King

Das Thema Weiblichkeit ist für jede Frau ein spannendes Forschungsfeld. Wenn du möchtest, lass uns gemeinsam auf eine Reise gehen und die Spuren der geerdeten weiblichen Urkraft ergründen. Jegliche Themen sind willkommen, bestimmt entdecken wir gemeinsam einen spannenden Weg zu den Wurzeln des Frau Seins.

.

.

.

Seminarempfehlung:
Geerdete Weibliche Kraft – Das Glück vollständig zu sein. *

Schön, stark und mutig – der weibliche Zen-Weg.
In diesem Seminar nur für Frauen, öffnet sich ein gemeinschaftlicher Raum, in dem tiefe Heilung und Transformation möglich sind. Finde alle Informationen zum Seminar im Zen-Kloster Buchenberg unter diesem Link oder gehe direkt zur Homepage www.yin-zen.de


(*unaufgeforderte Werbung)

Finde alle Informationen zum Meditieren in der Gruppe auf der Homepage der Zendo München.