Private Physiotherapie

Aufbauend auf das Studium der Physiotherapie, das ich 2014 in Graz (Österreich) abschließen durfte, bildet die Körpertherapie einen steten Begleiter auf meinem Weg. Als sektorale Heilpraktikern für Physiotherapie bin ich dazu befugt, KlientInnen auch im Erstkontakt zu betreuen, sprich ohne ärztliche Überweisung zu arbeiten.

Beschwerden, die sich auf körperlicher Ebene äußern, müssen nicht immer orthopädische Ursachen haben oder rein auf körperliche Strukturen zurückzuführen sein. Besonders therapieresistente Schmerzen oder Beschwerden, die in Zusammenhang mit mentalen Belastungen wie Stress oder Sorgen auftreten, können eine Ursache im mentalen, psychischen oder energetischen Bereich haben. Die therapeutischen Maßnahmen werden so gewählt, dass der Klient dort abgeholt wird, wo er gerade steht. In jedem Fall werden die Behandlungsmethoden vorweg abgesprochen und ein gemeinsamer, ganzheitlicher Weg kann entstehen.

Natürlich ist in vielen Fällen auch klassische Physiotherapie, in Form von manueller Therapie, Krankengymnastik oder medizinischer Trainingstherapie, genau das was es braucht, um den Weg der Heilung zu beschreiten.

„Der Weg zur Heilung des Herzens beginnt immer im Körper. Es braucht Erdung, die immer im Körper beginnt. Es braucht liebevolle Achtsamkeit, die immer im Körper beginnt.
Übungen, die im Körper beginnen und ihm liebevolle Zuwendung schenken, bringen Heilung und Sicherheit, bis die Reife entsteht, zuzulassen, dass das Herz sich vollkommen öffnet.”

H. Polenski

Auch die Zen-Meditation kann mit Hilfe der Körpertherapie wunderbar unterstützt werden. Das Lösen von Energie- und Atemblockaden kann ein tieferes Eintauchen in die Stille ermöglichen.

.

.

Abrechnung

KlientInnen, die privat versichert sind oder eine entsprechende Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen haben, können die Kosten für Physiotherapie und Training teilweise oder vollständig rückerstatten lassen.

Finde alle Informationen zum Meditieren in der Gruppe auf der Homepage der Zendo München.